Die Entzündung nach surgery_3

Die Entzündung nach surgery_3

Die Entzündung nach surgery_3

Pioglitazon nach ischämischem Schlaganfall oder transitorische ischämische Attacke

Hintergrund

Patienten mit ischämischem Schlaganfall oder transitorische ischämische Attacke (TIA) sind einem erhöhten Risiko für zukünftige kardiovaskuläre Ereignisse trotz der aktuellen präventiven Therapien. Die Identifikation der Insulinresistenz als Risikofaktor für Schlaganfall und Myokardinfarkt erhöht die Möglichkeit, dass Pioglitazon, die Insulinempfindlichkeit verbessert, kann Patienten mit zerebrovaskulärer Erkrankung profitieren.

Methoden

In dieser multizentrischen, doppelblinden Studie, wir 3876 Patienten randomisiert, die kürzlich einen ischämischen Schlaganfall oder TIA erhalten entweder Pioglitazon hatte (Zieldosis, 45 mg täglich) oder Placebo. Geeignete Patienten hatten keine Diabetes sondern wurden auf der Grundlage einer Punktzahl von mehr als 3,0 auf der Homöostase Modell Bewertung der Insulinresistenz (HOMA-IR) Index haben Insulinresistenz gefunden. Der primäre Endpunkt war tödlich oder nicht tödlicher Schlaganfall oder Herzinfarkt.

Ergebnisse

4,8 Jahre hatte eine primäre Endpunkt in 175 von 1939 Patienten (9,0%) in der Pioglitazon-Gruppe aufgetreten ist, und in 228 von 1937 (11,8%) in der Placebo-Gruppe (Hazard-Ratio in der Pioglitazon-Gruppe, 0,76; 95% Konfidenzintervall [ CI], 0,62-0,93, p = 0,007). Diabetes bei 73 Patienten entwickelt (3,8%) und 149 Patienten (7,7%), bzw. (Hazard Ratio 0,48; 95% CI, 0,33-0,69; Plt; 0,001). Es gab keinen signifikanten Unterschied zwischen den Gruppen in der Gesamtmortalität (Hazard Ratio 0,93; 95% CI, 0,73-1,17, p = 0,52). Pioglitazon wurde mit einer größeren Häufigkeit von Gewichtszunahme von mehr als 4,5 kg als war Placebo (52,2% vs. 33,7%, Plt; 0,001), Ödeme (35,6% vs. 24,9%, Plt; 0,001) und Knochenbruch eine Operation benötigen oder Hospitalisierung (5,1% vs. 3,2%, P = 0,003).

Schlussfolgerungen

In dieser Studie Patienten ohne Diabetes beteiligt, die zusammen mit einer der jüngsten Geschichte des ischämischen Schlaganfalls oder einer TIA Insulinresistenz hatte, war das Risiko für einen Schlaganfall oder Herzinfarkt niedriger bei Patienten, die Pioglitazon erhalten, als bei denen, die Placebo erhielten. Pioglitazon wurde auch mit einem geringeren Risiko für Diabetes verbunden sind, aber mit einem höheren Risiko von Gewichtszunahme, Ödeme und Fraktur. (Gefördert durch das Nationale Institut für neurologische Erkrankungen und Schlaganfall;. ClinicalTrials.gov Nummer NCT00091949)

Unterstützt durch einen Zuschuss (U01NS044876) aus dem Nationalen Institut für Neurologische Erkrankungen und Schlaganfall. Pioglitazon und Placebo wurden von Takeda Pharmaceuticals International zur Verfügung gestellt.

Offenlegung Formen von den Autoren zur Verfügung gestellt sind mit dem vollständigen Text dieses Artikels bei NEJM.org.

Dr. Young berichtet Zuschuss Unterstützung durch seine Institution von Merck und Mifcor zu empfangen; Dr. Inzucchi, Gebühren für die Über Beiräten von Merck, Janssen, Sanofi, Poxel, Boehringer Ingelheim, Eli Lilly und Astrazeneca Empfang, Gebühren für von Novo Nordisk und Intarcia auf einem Data Monitoring Committee dient, und die Gebühren für eine Lenkung dient Ausschuss von Lexicon, in einem Patentstreit Ablagerung als Sachverständiger im Auftrag von Takeda dienen und für die medizinische Fortbildung in Projekte, für die Finanzierung beteiligt hat an der Yale University von Boehringer Ingelheim, Eli Lilly, Novo Nordisk, Abbott, Merck zur Verfügung gestellt worden ist, und Sanofi; Dr. Peduzzi, Beratungskosten von Millennium zu empfangen; Dr. Schwartz, Empfang Zuschüsse von Cerenis, Roche, Resverlogix, Sanofi und der Medicines Company; Dr. Ford, Gebühren für die Zustellung an einem Studienkommission von Lundbeck, Gebühren für die Zustellung an einem Data Safety Monitoring Board von Cerevast, Gebühren für die Über Beiräten von Pfizer, Athersys und Daiichi Sankyo, Beratungskosten von Pfizer erhält und Vortrag Gebühren und Reise Unterstützung von Astrazeneca und Boehringer Ingelheim; Dr. Ringleb, Gebühren für die Über Beiräten von Boehringer Ingelheim, Covidien, Bayer und Daiichi Sankyo und Vortragshonorare und Reisekostenunterstützung von Boehringer Ingelheim, Bayer und Daiichi Sankyo zu empfangen; Dr. Spence, Empfang Beratungs- und Vortragshonorare von Bayer und Bristol-Myers Squibb, als Offizier zu dienen und mit einer Beteiligung an der Vascularis und die Durchführung der Vertragsforschung für Bayer, Bristol-Myers Squibb, Pfizer, Acasti Pharma, POM Wonderful, CVRx, AGA Medical und WL Blut. Kein anderer potenzieller Interessenkonflikt relevant zu diesem Artikel berichtet.

Dieser Artikel wurde am 17. Februar veröffentlicht 2016 bei NEJM.org.

Wir danken den Patienten, die in der IRIS-Studie und die Studie Koordinatoren beteiligt, die das Protokoll umgesetzt werden; und Osama Abdelghany und seine Mitarbeiter an der Investigational Drug-Service von der Yale-New Haven Hospital, New Haven, Connecticut.

Informationen zur Quelle

(. WNKCMVLHYSEIAMLLMBJRO) von der School of Medicine und der School of Public Health (PDGPNPJRO), Yale University, New Haven, und der Cooperative Studies Program Coordinating Center, Veteran Affairs (VA) Connecticut Healthcare System, West Haven (PDGPNP) — alle in Connecticut; Alpert Medical School, Brown University, Providence, Rhode Island (K.L.F.); Vermont College of Medicine, Burlington (M. G.); das Nationale Institut für neurologische Erkrankungen und Schlaganfall, Bethesda, MD (R. C.); das VA Medical Center und der University of Colorado School of Medicine, Denver (G.G.S.); der University of Iowa, Iowa City (H.P.A.); Hôpital Charles LeMoyne, Greenfield Park, QC (L. B.), der University of Western Ontario, London (J.D.S.) und das Zentrum für neurologische Forschung, Lethbridge, AB (T.R.W.) — alle in Kanada; Universität von L’Aquila, L’Aquila, Italien (A. C.); Oregon Health Sciences University, Portland (W. C.); der University of Arizona, Tucson (v.Chr.); der University of Oxford und der Oxford University Hospitals NHS Foundation Trust, Oxfordshire, Großbritannien (G.A.F.); der University of Cincinnati, Cincinnati (D. K.); John Hunter Hospital, University of Newcastle, New Lambton Heights, New South Wales, Australien (M.W.P.); der Universität Heidelberg, Heidelberg, Deutschland (P. R.); der University of South Carolina School of Medicine, Columbia (S. S.); Sheba Medical Center, Universität Tel Aviv, Tel Aviv, Israel (D. T.); und das Illinois Neurological Institute-OSF St. Francis Medical Center und der Abteilung für Neurologie, University of Illinois College of Medicine in Peoria, Peoria (D. W.).

Adresse Nachdruck Anfragen an Dr. Kernan bei 2 Kirche St. S. Suite 515, New Haven, CT 06519, oder bei walter.kernan@yale.edu.

Lawrence M. Messing, ist M. D. verstorben.

Eine komplette Liste der Insulin-Resistenz Intervention nach Schlaganfall (IRIS) Prüfärzten ist in der Ergänzungs Anhang. bei NEJM.org zur Verfügung.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Entzündung des Trigeminus …

    Manor Medical Center Manor Medical Center ist stolz darauf, die führende und größte medizinische Tourismus-Unternehmen in Israel zu sein. Eine wachsende Zahl von Nordamerikaner und andere ausländische Patienten sind …

  • Die Entzündung in women_1

    Akute-Phase-Proteine ​​und andere systemische Antworten Dieser Artikel zu einer Entzündung hat keine Zusammenfassung; die ersten 100 Wörter erscheinen unten. Eine große Anzahl von Änderungen, entfernt von der Website oder Websites von …

  • Die Entzündung nach surgery_1

    Die Entzündung, Arteriosklerose und koronare Herzkrankheit verdanke ich Drs. Pål Aukrust, Petri Kovanen, Lars Ryden, und Lars Wallentin für ihre Durchsicht des Manuskripts und hilfreich …

  • Entzündungsprozess — Web Results …

    AOL Search Entzündung — Wikipedia. der freien Enzyklopädie Entzündung (lateinisch inflammatio) ist Teil der komplexen biologischen Reaktion von Körpergewebe, um schädliche Reize, wie Krankheitserreger, …

  • Entzündungen im Magen-Symptome

    Kamille: Eine Kräutermedizin der Vergangenheit mit Zukunft Zusammenfassung Kamille ist eine der ältesten Heilpflanzen der Menschheit. Es ist ein Mitglied der Asteraceae / Compositae Familie und …

  • Die Verbindungen zwischen Entzündung und …

    Die Verbindungen zwischen Entzündung und Darmkrebs Metastasen Eine neue Arizona State University Forschung Studie von Biodesign Institute Geschäftsführer Raymond DuBois, M. D. Ph.D. identifiziert für …