Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion) …

Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion) …

Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion) ...

Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion)

Hyperthyreose — oder eine Überfunktion der Schilddrüse, ist ein Zustand, in dem die Schmetterlingsform innerhalb des Halses Schilddrüse beginnt überschüssige Mengen herzustellen von der Schilddrüse Thyroxin und Trijodthyronin Hormone. Es ist die Schilddrüse und diese Hormone in der, die helfen, den Körper zu kontrollieren’Stoffwechsel und die Rate, mit der Energie verbrannt wird, sowie auch eine entscheidende Rolle spielen Herzfrequenz und Körpertemperatur zu stabilisieren.

Auf dieser Seite

Die Symptome der Hyperthyreose

In dem Fall, dass der Körper zu viele Schilddrüsenhormone zu erzeugen beginnt, können Personen aus einer Vielzahl von Nebenwirkungen leiden, die eine oder mehrere der folgenden umfassen können:

  • Müdigkeit
  • Stimmungsschwankungen, Reizbarkeit, Nervosität
  • Schlafstörungen / schlechter Schlaf
  • Shakes / Zittern
  • Nervosität
  • Haarausfall oder Ausdünnung
  • Muskelschwäche
  • Probleme mit der Empfängnis.
  • Herzklopfen und oder erhöhte Herzfrequenz
  • Kropf, sonst als Schwellung der Schilddrüse bekannt
  • übermäßiges Schwitzen und oder eine Unverträglichkeit gegenüber Wärme
  • unerklärlicher Gewichtsverlust trotz einer Zunahme des Appetits (bitte beachten Sie, dass eine kleine Anzahl von Personen mit Hyperthyreose wird tatsächlich Gewicht gewinnen)
  • Diarrhoe und oder eine Erhöhung der Häufigkeit des Stuhlgangs
  • Augenprobleme wie geschwollene oder gerötete und gereizte Augen und oder Doppelsehen
  • Kurzatmigkeit oder Atem, insbesondere während des Trainings oder anstrengende Tätigkeit
  • ganz selten oder Lichtperioden, oder Anhalteperiode.

Wenn Sie eine der oben genannten Symptome sind dann die beste Vorgehensweise ist es, einen Besuch zu Ihrem Hausarzt zu zahlen in der Lage sein werden Sie Symptome zu bewerten, zu diagnostizieren Ihre Kondition und geben Sie mit Beratung über die am besten geeignete medizinische Versorgung.

diagnostizieren Hyperthyreose

Die Diagnose der Erkrankung beginnt in der Regel mit der GP eine Standardprüfung sowie zu fragen, eine Reihe von Fragen über Ihre Symptome durchführen, um zu sehen, ob sie sofort alle körperlichen Anzeichen und erzählen Faktoren der Erkrankung zu identifizieren. Im Folgenden sind einige gemeinsame Richtfaktoren von Hyperthyreose, die Ihren GP für sein Blick kann:

  • geschwollenen Hals, die durch Schwellung der Schilddrüse verursacht wird, anders als Kropf bekannt
  • Unstimmigkeiten bei der Koordination Ihrer Puls und den Rhythmus Ihrer hören
  • Schütteln / Zittern
  • rot Palmen
  • Lösen der Nägel aus der Nagelbett
  • warme und feuchte Haut
  • Gesichts-Zuckungen und Zuckungen Gliedmaßen
  • Haarausfall und Ausdünnung
  • juckende Haut.

Wenn Ihr GP nicht vermuten kann eine Schilddrüsenüberfunktion haben können sie Sie für einen Bluttest beziehen, die die Ebenen der Schilddrüsenhormone überprüfen. Die verschiedenen Ebenen von Hormonen im Blut kann auch Ihrem Arzt helfen, die eigentliche Ursache für Ihre Hyperthyreose zu bestimmen.

Der Test, als Schilddrüsenfunktionstest bekannt ist, beinhaltet eine Probe Ihres Blutabnahme für die Ebenen von Schilddrüsen-stimulierendes Hormon (TSH) und die Schilddrüsenhormone Thyroxin und Trijodthyronin zu testen. Wie zuvor erörtert, wenn die Pegel von Thyroxin und Trijodthyronin im Blut normal sind, wird der Hypophyse die Produktion von TSH zu stoppen, und wenn der Pegel von Thyroxin und Trijodthyronin fällt, wird die Hypophyse die Produktion von TSH in einem Versuch bis zu erhöhen ihre Ebenen.

Wenn Sie von einer Überfunktion der Schilddrüse leiden, wird die Funktion der Schilddrüse Test identifizieren in der Regel niedriger als ein normales Niveau von TSH im Blut. Diese aufgebraucht Ebenen bedeuten, dass die Schilddrüse über Schilddrüsenhormone produziert, wodurch der Stoffwechsel beschleunigt und verschiedene unerwünschte Symptome und Nebenwirkungen zu verursachen.

Wenn Ihre Funktion der Schilddrüse Test nicht bestätigen, dass Sie eine Schilddrüsenüberfunktion haben, sollten Sie Ihren Hausarzt der Lage sein, damit Sie wissen, ob es sich um eine sogenannte offene Schilddrüsenüberfunktion oder einer subklinischen Schilddrüsenüberfunktion bekannt ist. Der erstere Begriff wird verwendet, um den Zustand zu beschreiben, wenn es seine vollständig entwickelten Stufe erreicht hat, und wird in der Regel geringe Mengen an TSH und hohe Niveaus der Schilddrüsenhormone und letztere beschreibt die Bedingung beinhalten, bevor es vollständig in deren Gehalt an TSH entwickelt hat, sind niedrige und Niveaus der Schilddrüsenhormone sind normal. In einigen Fällen schreitet eine subklinische Schilddrüsenüberfunktion in eine offene Überfunktion der Schilddrüse.

Neben Durchführung von Versuchen Hyperthyreose, Ihren Hausarzt auch Sie zu einem Endokrinologen verweisen auf, um die Ursache für Ihre Hyperthyreose zu versuchen und zu etablieren können beschließen, zu diagnostizieren. Ein Endokrinologe ist ein Hormon, Spezialist, der weitere Tests durchführen, werden in der Lage, die die Ursache für Ihre Schilddrüsenüberfunktion kann sich herausstellen. Weitere Tests kann es sich um die folgenden:

Ultraschalluntersuchung

Eine Ultraschalluntersuchung wird die Endokrinologe ermöglichen, die Größe eines Kropfes (geschwollene Schilddrüse) zu messen und ermöglicht es auch, ob sie zu sehen, sie Druck auf die umgebenden Gewebe in den Hals setzen wird.

Radioisotopen (Radionuklid-Scan)

Dieser Test beinhaltet eine sehr kleine und unschädliche Dosis einer radioaktiven Substanz, wie Jod, in den Blutstrom eingespritzt wird. Der Arzt der Durchführung des Tests wird dann einen Scanner über den Hals geben, so dass eine überaktive Bereiche der Schilddrüse identifiziert werden.

Ursachen der Hyperthyreose

Amiodaron

Amiodaron ist eine Form von Medikamenten, die verwendet wird Herzschlag Unregelmäßigkeiten zu behandeln. Das Medikament wirkt, indem es den Rhythmus des Herzens zu korrigieren und ein Herz zu verlangsamen, die zu schnell schlägt. Personen, die nicht-toxische Knötchen in ihrer Schilddrüse haben können feststellen, dass Amiodaron unter Hyperthyreose induzieren kann, wie es Jod enthält.

Follicular Schilddrüsenkrebs

Obwohl Fälle wie diese sind selten, die Schilddrüsen-Krebs haben manche Menschen gehen auf Hyperthyreose als Folge der Krebszellen in der Schilddrüse entwickeln beginnen Thyroxin oder Trijodthyronin zu erzeugen.

Basedow-Krankheit

Graves’ Krankheit gilt als die häufigste Ursache für eine Hyperthyreose zu sein. Die Autoimmunerkrankung, die durch verkennen gesunde Substanzen im Körper für gefährliche und toxische Stoffe, bevor sie angreifen sie das Immunsystem schwächt, kann genetisch bedingt sein und tritt in jedem Alter.

Laut NHS Informationen ist die Bedingung häufiger bei Frauen, vor allem diejenigen, die im Alter zwischen 20 und 40, und ist auch eher bei Individuen zu entwickeln, die rauchen.

In einem gesunden und normalen Immunsystem, produziert der Körper Antikörper, die sie von Bakterien und einer Infektion zu schützen. In einer Autoimmunerkrankung wie Morbus Basedow, beginnen die Antikörper stattdessen das gesunde Gewebe angreift. Der Grund dafür ist unbekannt, aber im Falle von Morbus Basedow könnte es ergeben, was als Gräber bekannt ist’ opthalmopathy, die die Augen verursacht aus ihren Höhlen oft verursacht doppelte Vision zu wölben und auch auf die Entwicklung der Hyperthyreose häufig führt.

Jod Ergänzungen

Die Nahrung, die wir essen, wird in der Regel genügend Jod enthalten die Schilddrüse produziert Schilddrüsenhormone zu halten. Doch die Menschen entscheiden zu nehmen Ergänzungen können mit zusätzlichen Jod feststellen, dass dies führt zu einer Überproduktion der Schilddrüsenhormone.

Diese Form der Hyperthyreose ist als jodinduzierten Hyperthyreose und in den meisten Fällen bekannt wird in der Regel nur auftritt, wenn nicht-toxische Knötchen in der Schilddrüse sind.

Schilddrüsenknoten

Etwa 2% der Männer und 8% der Frauen entwickeln Schilddrüse Klumpen oder Knoten irgendwann im Laufe ihres Lebens. In 95% der Fälle sind diese Klumpen gutartige, aber für eine kleine Anzahl von Individuen sind sie bösartig.

Auch wenn für die meisten Menschen mit Schilddrüsen Klumpen das Risiko an Krebs zu erkranken gering sein wird, kann immer noch die Knoten enthalten, was als bekannt ‘abnormale Schilddrüsengewebe’, Die behindert die regelmäßige Produktion von Schilddrüsenhormonen, anschließend in einer Überfunktion der Schilddrüse führen.

Wenn nur eine einzige Schilddrüsenknoten oder Knoten in der Schilddrüse entwickelt, wird dies als eine toxische Schilddrüsenknoten bekannt ist, und wenn zwei Schilddrüse Klumpen oder Knoten entwickeln, wird dies als eine toxische multinodular Kropf bekannt, die nach der Basedow-Krankheit gilt als das zu sein zweithäufigste Ursache der Hyperthyreose, für etwa 5% der Fälle.

Schilddrüsenknoten sind häufiger bei Menschen mit einer Geschichte von Schilddrüsenkrebs, so dass es sich lohnt, machen Sie sich bewusst, Ihrer Familie Krankengeschichte.

Die Knoten können sich leichte Beschwerden verursachen, obwohl in den meisten Fällen Einzelpersonen entweder sie im Spiegel erkennen oder sind sie von Freunden oder der Familie aufmerksam gemacht, bevor sie sich bewusst von anhaltenden Schmerzen werden.

Behandlung

Das primäre Ziel der Behandlung von Hyperthyreose ist, um sicherzustellen, dass das Niveau der Schilddrüsenhormone im Blut Rückkehr innerhalb was als die normalen Grenzen zu sein. Die Behandlung kann auch zur Linderung alle damit verbundenen Bedingungen ausgerichtet werden, die als Folge einer Schilddrüsenüberfunktion entstanden sind, können zum Beispiel Kropf — eine häufige Nebenwirkung, die Schwellung der Schilddrüse umfasst.

Wenn Sie mit einer subklinischen Schilddrüsenüberfunktion diagnostiziert wurde, dann kann es sein, dass Sie don’t erfordern eine Behandlung überhaupt als dieser Stamm der Zustand manchmal wieder normal innerhalb von wenigen Monaten. Wenn jedoch eine subklinische Schilddrüsenüberfunktion Fortschritt in eine offene Schilddrüsenüberfunktion hat, dann wird die Behandlung erforderlich.

Offenkundige Überfunktion der Schilddrüse Behandlung

Wenn Sie mit manifester Schilddrüsenüberfunktion diagnostiziert wurde, in der Regel mit Ihrem Hausarzt wird Sie für eine spezielle Behandlung beziehen. Ihr Spezialist wird Ihre persönlichen Fall und Umstände beurteilen, bevor dann bestimmen, welche Behandlungsmethode am besten geeignet ist. Die wichtigsten Behandlungen sind im Folgenden dargestellt:

Betablocker

Propranolol und Atenolol sind zwei verschiedene Arten von Beat-Blocker, die einige der Symptome von Hyperthyreose wie Zittern zu lindern helfen könnte, die schüttelt, ein schneller Herzschlag und Überaktivität.

Beta-Blocker werden manchmal zu denen vorgeschrieben, die noch durch den diagnostischen Prozess, oder für diejenigen, die noch zu sehen sind, die Vorteile von Thionamid’s (siehe unten). Beta-Blocker sollten nicht von Personen getroffen werden, die an Asthma leiden, und sie könnten zu Übelkeit, Müdigkeit und Schlafstörungen.

Thionamide (carbimazole und propylthiouracil)

Diese Form von Medikamenten verhindert die Schilddrüse von überschüssigen Mengen der Schilddrüsenhormone produzieren. Da die Medikamente ihre derzeitigen Niveau zu beeinflussen, die Produktion der Hormone im Gegensatz beinhaltet, oft Menschen finden es einige Wochen dauert, bevor sie beginnen, eine Verbesserung zu erleben.

Ein Fachmann wird einen Patienten überwachen’s Entwicklung, während sie die Einnahme des Medikamentes und wenn sie beginnen, eine Verbesserung zu bemerken, können sie die Dosierung leicht reduzieren.

In einer kleinen Anzahl von Fällen haben diese Medikamente Nebenwirkungen verursachen wie gemeinsame Farbe und Übelkeit, und in äußerst seltenen Fällen, in Agranulozytose führen kann — einer schweren Blut Bedingung, die zu einem plötzlichen und deutlichen Rückgang der Zahl der weißen Blutkörperchen auslöst. Die meisten Fälle von agranuloctosis innerhalb von drei Monaten entwickeln einen Kurs von Thionamide zu beginnen.

Radiojod-Behandlung

Diese Behandlung ist ein Zweig der Strahlentherapie, die für die Behandlung von vielen Schilddrüsenüberfunktion Fällen häufig verwendet wird. Die Behandlung beinhaltet, die mit radioaktivem Iod in der Schilddrüse entwickelt und schrumpft es, das Volumen von Schilddrüsenhormon zu reduzieren, die es produzieren kann.

Die Behandlung selbst beinhaltet entweder eine Kapsel schlucken oder ein Getränk zu trinken, die eine sehr niedrige Dosis von radioaktivem Jod enthält. Die Menge ist so klein, dass es harmlos ist, wenn auch schwangere Frauen und Frauen, die beachten Sie die stillen, sollten, dass diese Behandlung nicht für sie geeignet ist. Männer sollten auch beachten, dass es sich um ein Kind zu Vater für mindestens vier Monate nach Durchlaufen der Behandlung nicht ratsam ist.

Das Ziel dieser Behandlung ist es, einen Aufbau von radioaktivem Iod in der Schilddrüse zu verursachen, so dass ein Teil des Gewebes zerstört wird, anschließend in einer Reduktion der Menge von Thyroxin führt, die hergestellt wird.

Nach der Behandlung Ihrem Spezialisten können Sie davon abraten mit Freunden in längeren Kontakt eingreift, Familie, Kollegen, Haustiere und die breite Öffentlichkeit. Obwohl die Dosis von radioaktivem Jod so gering ist, dass es nicht gefährlich ist, wird dies nur sicherstellen, dass die Exposition der Radioaktivität auf andere auf einem absoluten Minimum gehalten wird. Kontakt mit Babys, Kinder, schwangere Frauen und Haustieren ist nicht zu empfehlen, noch besucht überfüllten öffentlichen Orten wie dem Kino oder Restaurant’s. Diese Vorsichtsmaßnahmen müssen nur für etwa zwei Wochen nach der Behandlung angewendet werden, und Ihr Spezialist in der Lage, diesen Aspekt der Behandlung zu besprechen mit Ihnen im Detail.

Chirurgie (Thyreoidektomie)

Diese Form der Behandlung ist ziemlich selbsterklärend und beinhaltet die Entfernung eines Teils der Schilddrüse. Diese Methode ist eine der mehr invasive Behandlungsmöglichkeiten, aber es hat eine dauerhafte Lösung für das Problem einer rezidivierenden Schilddrüsenüberfunktion präsentieren.

Normalerweise ist diese Option für diejenigen zu empfehlen, die von einem schweren Kropf betroffen sind, die erhebliche Probleme im Hals verursacht, sowie für Personen, die Krebs der Schilddrüse haben, toxische multinodular Struma oder toxische Schilddrüsenknoten (Adenom).

Entfernen eines Teils wird der Schilddrüse helfen, die Überproduktion von Thyroxin zu reduzieren, so dass auf das normale Niveau wieder zurückzukehren. Gelegentlich zu viel von der Schilddrüse wird unwissentlich genommen und diese in einer Schilddrüsenunterfunktion führen kann. Obwohl dies ein frustrierendes Ergebnis, Personen, denen ihre Schilddrüse Ebenen kontrollieren die Medikamente einnehmen, kann dies geschieht.

Hyperthyreose und Ernährung

Wie in dieser Tatsache Blatt erwähnt, Probleme im Zusammenhang mit und die Auswirkungen auf die Schilddrüse wirken sich auch auf den Körper’Stoffwechsel, ihre Regulation und die Rate, mit der Energie verbrannt wird.

Key Symptome sowohl Hypothyreose und Hyperthyreose beinhalten plötzliche und unerklärliche Gewichtsschwankungen. In einigen Fällen kann instabil Gewicht eine Folge einer unzureichenden Dosis Ihrer aktuellen Medikamente sein, die sich leicht durch die Zahlung einen Besuch in Ihrem GP gelöst werden können, die in der Lage sein, Ihnen zu sagen, ob dies der Fall ist. Wenn nicht, kann es sein, dass einige zusätzliche Ernährungsberatung von einem professionellen wie ein Ernährungsberater erforderlich ist.

Ihr Arzt kann entscheiden Sie sich für eine Beratung mit einem Ernährungs zu beziehen, oder es kann sein, dass Sie sich entschieden haben, diese unabhängig zu machen. So oder so ein Ernährungswissenschaftler mit Ihnen in der Lage zu arbeiten, um eine persönlich zugeschnittene Ernährungsprogramm zu formulieren, die Sie Ihr Gewicht stabil zu halten helfen könnte, und unter Kontrolle.

Weitere Hilfe

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Hyperthyreose Übersicht — Overactive …

    Hyperthyreose Übersicht Hyperthyreose ist ein Zustand, in dem die Schilddrüse überaktiv ist und übermäßige Mengen an Schilddrüsenhormon macht. Die Schilddrüse ist ein Organ, in der sich …

  • Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion) …

    Home »Allgemeine Gesundheit» Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion) Ursachen, Symptome, natürliche Hausmittel und Behandlung Hyperthyreose (Schilddrüsenüberfunktion) Ursachen, Symptome, natürliche Hausmittel, …

  • Hyperthyreose MedlinePlus, welche Ursachen vergrößerte Schilddrüse.

    Hyperthyreose Zusammenfassung Ihre Schilddrüse ist eine schmetterlingsförmige Drüse im Hals, direkt über dem Schlüsselbein. Es ist eines der endokrinen Drüsen, die Hormone machen. Schilddrüsenhormone steuern die …

  • Hyperthyreose — Ursachen Komplikationen …

    Ihr Profil Was ist Hyperthyreose? Hyperthyreose, die auch als Überfunktion der Schilddrüse bekannt, ist ein Zustand, wenn die Hormone overproduces Schilddrüse auftritt. Die Schilddrüse, befindet sich in …

  • Informationen über Schilddrüsenerkrankungen …

    Schilddrüsenerkrankungen Die Schilddrüse ist an der Vorderseite des Halses befindet. Diese Drüse sondert Hormone, die der Körper nutzt die Energie viele der Funktionen in Ihrem Körper, wie zum Beispiel die Art und Weise regeln, …

  • Ist Ihre Schilddrüse gesund 5 Zeichen …

    Ist Ihre Schilddrüse gesund? 5 Anzeichen für eine Unterfunktion der Schilddrüse Haben Sie die verräterischen Anzeichen für eine Unterfunktion der Schilddrüse wissen, oder Hypothyreose? Gibt es persistent Gewichtszunahme, vor allem rund um Ihre …