Kitten Auge drainage_7

Kitten Auge drainage_7

Kitten Auge drainage_7

Die Behandlung von gemeinsamen Hund Augenprobleme

Augenprobleme bei Hunden sind häufig. Die Symptome variieren und kann Augenrötung, Schwellung, Veränderung der Farbe, die Entlastung Wechsel von gelb bis grün oder weiß, und eine Änderung der Konsistenz der Augenausfluss enthalten. Augen kann schmerzhaft mit Lichtempfindlichkeit und Abneigung erscheinen zu öffnen. Die Augenlider können Kruste und Entladung, und in schweren Fällen zusammengeklebt werden. Protrusion des dritten Augenlids von der Ecke des Auges auftreten. Änderungen der Pupillengröße von Einschnürung Dilatation kann in vielen inneren Augenerkrankungen auftreten. Trübungen können auch viele Hornhaut und der inneren Augenkrankheiten begleiten. Wenn eine dieser Augensymptome bei Ihrem Hund zu entwickeln, ist es wichtig, eine gründliche ophthalmologischen Prüfung so bald wie möglich zu haben, denn nicht diagnostiziert und behandelt Augenkrankheiten zu Sehbehinderung oder Blindheit führen kann.

Das trockene Auge (KCS bei Hunden)

Das trockene Auge (KCS bei Hunden) ist eine Erkrankung der Augen Drüsen, die den flüssigen Teil der Tränen produzieren. Hunde mit KCS produzieren nicht genug Tränenfilm, ihre Augen zu halten ausreichend geschmiert. Dies bewirkt, dass ein Hunde Horn- und Bindehaut trocken, verdickt zu werden, rot, gereizt und entzündet. Wenn nicht diagnostiziert und verwaltet werden, kann KCS zu schmerzhaften Hornhautulzeration führen, Augenentzündung, Sehstörungen und sogar Blindheit. In den meisten Fällen ist die Ursache von KCS in Hunden unbekannt, aber eine Autoimmunerkrankung wird angenommen, stattzufinden. KCS kann auch eine Vollnarkose, Trauma auftreten, sekundäre und vor der chirurgischen Entfernung des dritten Augenlid gland. Der Einsatz von Antibiotika und viele Krankheiten wie Hypothyreose, Staupe, Cushing-Syndrom, Morbus Addison und Diabetes kann auch eine Rolle bei der KCS spielen. Anzeichen von KCS umfassen übermäßige Schielen oder blinkt, Lichtempfindlichkeit, Augenrötung, geschwollene Augenlider entzündet, Vorsprung des dritten Augenlids, dumpf trockene Hornhaut, oder dicke gelbe oder grüne Entladung. Die endgültige Diagnose erfordert eine Veterinär Prüfung. Während verschiedene over-the-counter-Produkte können die Augen zu schmieren verwendet werden, LiquiTears und Puralube Vet-Salbe einschließlich. ein Medikament, das ein Rezept von einem Tierarzt wie Optimmune erfordert, ist am besten für die Behandlung dieser Bedingung.

Konjunktivitis (Rote Augen)

Die Bindehaut ist die empfindliche Membran, die die innere Oberfläche der Lider und bedeckt die äußere Schicht des Auges. Wenn es entzündet oder infiziert wird, führt es oft zu dem, was als rosa Auge allgemein bekannt ist. Konjunktivitis ist die häufigste Augenproblem bei Hunden, und es heilt meist ohne Komplikationen, wenn sie richtig behandelt. Wenn sie unbehandelt, kann es zu tieferen Bereichen des Auges verteilt. Symptome sind rote, entzündete Augenlider zusammengeklebt und / oder dicken gelben Ausfluss aus dem betroffenen Auge. Konjunktivitis kann viele Ursachen von Reiz / Allergien (Gras, Bäume, Dander, Ragweed, Schimmel, Pollen) zu Pilzen, Viren und bakterielle Infektionen. Staupe ist eine weitere häufige Ursache von sekundären Konjunktivitis bei Hunden. Während es schwierig ist, Konjunktivitis zu verhindern, in den meisten Fällen liefert die topische Antibiotika eine Heilung. Allergie-Medikamente, geringes Allergiediäten (wenn gegeben langfristig) und Fettsäuren kann auch helfen.

Glaucoma Ergebnisse, wenn Flüssigkeit in das Auge erzeugt wird schneller, als es entfernt werden kann, oder es ist eine Blockierung der Entwässerung des Fluids. Dies kann zu einer Sehnerv und Netzhautschäden führen und die anschließende Verlust der Sehkraft. Primäre Glaukom ist eine genetische Erkrankung, die Hund mehr bestimmte Rassen wie Beagles und Cocker Spaniels häufig beeinflussen können. Normalerweise ist die zweite Auge wird innerhalb von zwei Jahren nach der Diagnose des ersten Auges betroffen. Ein sekundäres Glaukom ist oft das Ergebnis einer anderen Augenkrankheiten, einschließlich Uveitis (Entzündung des inneren Auges), Luxation der Linse und Trauma.

Glaucoma kann akut oder chronisch sein. Akute Glaukom führt zu einem plötzlichen schmerzhaft, Reißen und Schielen Auge, das härter ist als das normale Auge erscheinen und haben eine feste, geweitete Pupille. Dies ist ein medizinischer Notfall angesehen und sofortige Diagnose und Therapie ist notwendig, den Augeninnendruck zu senken und Ihr Hund die Vision speichern. Dies ist auch einer der Hauptgründe, warum ein Hund mit einem schmerzhaften, Rote-Augen sollten immer so schnell wie möglich eine Veterinär Prüfung haben. Bei akuten Glaukom wird Mannit Regel empfohlen, nur in der Veterinär-Einstellung. Andere Behandlungen umfassen Timolol. Dorzolamide HCl. Pilocarpine Lösung und Methazolamid.

Bei chronischen Glaukom, Erweiterung und der Vorsprung des Augapfels kommen kann, die oft härter ist und zarter als das andere Auge. Augen mit chronischem Glaukom haben oft keine Vision, so chirurgische Entfernung ist oft erforderlich. Die Diagnose des Glaukoms ist nur möglich durch eine ophthalmologische Untersuchung und regelmäßige Augenuntersuchungen sind der einzige Weg, um Glaukom zu verhindern. Diese Prüfungen sind besonders wichtig für die Rassen mit einer Prädisposition für Glaukom.

Eine gemeinsame Augenkrankheit bei Hunden ist Hornhautulzeration als Kratzer oder Bruch in der Hornhaut definiert. Dies kann zu Trauma, Infektionen auftreten, sekundäre und weniger häufig als Folge einer inneren Augenkrankheit. Hornhautulzeration ist mit hervorstehenden Augen, wie die Pekinese und Shih Tzu Rassen mehr in Hunderassen gesehen. Die Symptome umfassen halten das Auge geschlossen, Lichtempfindlichkeit, Rötung, Augenausfluss, und manchmal der Hornhaut trübt. Diagnose wird typischerweise durch eine körperliche Untersuchung gemacht, aber definitive Diagnose erfordert veterinär Anwendung von Fluorescein-Farbstoff. Die topische Antibiotika werden verwendet Hornhautulzeration zu behandeln. In schweren Fällen, oder solche, die auf topische Antibiotika nicht ansprechen, kann eine Operation erforderlich sein.

Augenerkrankungen sind häufig bei Hunden. Jeder Hund mit roten Augen oder eine erhebliche Menge an Ausfluss aus dem Auge sollte eine vollständige veterinär Prüfung so schnell wie möglich erhalten.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Kitten Auge drainage_1

    Erkennen Cat Eye Probleme und Krankheiten Katzen erleben viele der gleichen Augenerkrankungen wie Menschen. Während Hunde verwenden mehrere Sinne einschließlich Sehen, Hören, riechen ihre zu bestimmen …

  • Kitten Auge drainage_3

    Leitfaden für Cat Eye Probleme Zeichen der Katze Augenprobleme führen zu Symptomen wie Rötung, Ausfluss und Entzündung. Oft kann ein Tierarzt ein Problem diagnostizieren einfach aus dem Auge untersucht …

  • Wie behandeln Katze und Hund Augenausfluss, Kätzchen Augenpflege.

    Augenausfluss IN DIESEM ARTIKEL Einige Haustiere mehr Tränen als andere produzieren, so erhöhte Feuchtigkeit des Auges ist nicht immer ein medizinisches Problem. Augenausfluss wird zu einem Problem, wenn es zu groß ist, …

  • Kitten Auge Entwässerung

    Viele meiner Artikel sind Plagiat und verändert, die im Internet zur Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen. Es gibt nie Anzeigen laufen oder irgendetwas zu verkaufen mit meinen echten Artikel. Versuchen Sie, mit denen zu bleiben …

  • Kitten Auge drainage_5

    Augenpflege für Hunde FAQs Warum wird mein Hund unter seinen Augen bräunlichen Flecken haben? Warum muss ich sauber mein Hund in die Augen zu halten? Mein Hund das Fell wird in seinen Augen. Muss ich darüber Sorgen machen? Wie mache ich…

  • Kitten Auge drainage_6

    Ärztlich bekannt als Iris Freckles, Iris Freckles, Iris Hyperpigmentierung, Melanom und Iris melanosis, wie der Name schon vermuten lässt, treten braune Flecken in der Iris (der farbige Teil des Auges) und …