Major Depression — Nationalbibliothek …

Major Depression — Nationalbibliothek …

Major Depression - Nationalbibliothek ...

Major Depression (Major Depressive Disorder)

Evidence Bewertungen

Diese klinische Leitlinie zur Depression ist eine aktualisierte Ausgabe der vorherigen Führung (veröffentlicht im Jahr 2004). Es wurde von NICE in Auftrag gegeben und von der National Collaborating Center for Mental Health entwickelt und legt klare, evidenz und konsensbasierten Empfehlungen für Mitarbeiter im Gesundheitswesen, wie Depressionen bei Erwachsenen zu behandeln und zu verwalten.

Diese Richtlinie wurde auf die Identifizierung und das Management von Depressionen bei Kindern und Jugendlichen in der primären, Gemeinschaft und Sekundärversorgung zu beraten entwickelt. Die Leitlinien-Empfehlungen wurden von einem multidisziplinären Team von medizinischem Fachpersonal, Betreuer und Leitlinie Methodiker nach sorgfältiger Abwägung der besten verfügbaren Erkenntnisse entwickelt. Es ist beabsichtigt, dass die Leitlinien von Nutzen sein wird für Kliniker und Service-Kommissare bei der Bereitstellung und Planung qualitativ hochwertige Versorgung für Kinder und Jugendliche mit Depressionen, während auch die Bedeutung der Erfahrung der Versorgung für die Patienten und ihre Familien zu betonen.

Diese Überprüfung ergab 28 Studien an fünf der zweiten Generation Antipsychotika (Amisulprid, Aripiprazol, Olanzapin, Quetiapin und Risperidon) die Auswirkungen der Drogen zu vergleichen allein oder sie oder ein Placebo zu Antidepressiva für Major Depression und Dysthymie hinzufügen. Es gibt Hinweise darauf, dass Amisulprid zu Symptomreduktion in dysthymia führen könnten, während keine wesentlichen Unterschiede für die Hauptdepression zu sehen waren. Es gibt Hinweise, dass Aripiprazol auf Symptomreduktion führt, wenn zu Antidepressiva gegeben. Olanzapin hatte keine positiven Auswirkungen für die Behandlung von Depressionen im Vergleich zu Antidepressiva oder im Vergleich zu Placebo, aber es gab begrenzte Evidenz für den Nutzen von Olanzapin als zusätzliche Behandlung. Die Daten über Quetiapin angegebenen positiven Wirkungen für Quetiapin allein oder als zusätzliche Behandlung im Vergleich zu Placebo; Daten auf Quetiapin im Vergleich zu Duloxetin zeigten keine positiven Auswirkungen im Hinblick auf die Symptomreduktion für jede Gruppe, aber Quetiapin-Behandlung wurde weniger gut vertragen. Die Daten sind jedoch sehr begrenzt. Leichte Vorteile von Risperidon als zusätzliche Behandlung im Hinblick auf die Symptomreduktion, sind auch auf eine ziemlich kleine Anzahl von randomisierten Teilnehmer basiert. Im Allgemeinen die Behandlung mit der zweiten Generation Antipsychotika wurde mit schlechter Verträglichkeit verbunden sind, vor allem aufgrund der Sedierung, Gewichtszunahme oder Laborwerte wie Prolaktin erhöhen.

Zusammenfassungen für die Verbraucher

Diese Überprüfung ergab 28 Studien an fünf der zweiten Generation Antipsychotika (Amisulprid, Aripiprazol, Olanzapin, Quetiapin und Risperidon) die Auswirkungen der Drogen zu vergleichen allein oder sie oder ein Placebo zu Antidepressiva für Major Depression und Dysthymie hinzufügen. Es gibt Hinweise darauf, dass Amisulprid zu Symptomreduktion in dysthymia führen könnten, während keine wesentlichen Unterschiede für die Hauptdepression zu sehen waren. Es gibt Hinweise, dass Aripiprazol auf Symptomreduktion führt, wenn zu Antidepressiva gegeben. Olanzapin hatte keine positiven Auswirkungen für die Behandlung von Depressionen im Vergleich zu Antidepressiva oder im Vergleich zu Placebo, aber es gab begrenzte Evidenz für den Nutzen von Olanzapin als zusätzliche Behandlung. Die Daten über Quetiapin angegebenen positiven Wirkungen für Quetiapin allein oder als zusätzliche Behandlung im Vergleich zu Placebo; Daten auf Quetiapin im Vergleich zu Duloxetin zeigten keine positiven Auswirkungen im Hinblick auf die Symptomreduktion für jede Gruppe, aber Quetiapin-Behandlung wurde weniger gut vertragen. Die Daten sind jedoch sehr begrenzt. Leichte Vorteile von Risperidon als zusätzliche Behandlung im Hinblick auf die Symptomreduktion, sind auch auf eine ziemlich kleine Anzahl von randomisierten Teilnehmer basiert. Im Allgemeinen die Behandlung mit der zweiten Generation Antipsychotika wurde mit schlechter Verträglichkeit verbunden sind, vor allem aufgrund der Sedierung, Gewichtszunahme oder Laborwerte wie Prolaktin erhöhen.

Die Gutachter berichten, dass eine Kombination von Benzodiazepinen mit Antidepressiva arbeitet zugunsten für die Behandlung von Depressionen, weil es Aussetzer von der Behandlung ab, und es erhöht kurzfristige Reaktion bis zu vier Wochen. Allerdings gibt es Nachteile dieser Kombinationstherapie, da Benzodiazepine Abhängigkeit auslösen kann, die bei einem Drittel der Patienten auftreten, sowie ein Rückgang der Droge Effekt im Laufe der Zeit geschätzt wird. Benzodiazepine wurden mit einem Anstieg der Unfallneigung verbunden.

Major Depression eine schwere psychische Erkrankung, die durch eine persistente und nicht reaktiv schlechte Stimmung und Verlust aller Interesse und Freude gekennzeichnet ist, in der Regel durch eine Reihe von Symptomen wie Appetitänderung, Schlafstörungen, Müdigkeit, Energieverlust, schlechte Konzentration, psychomotorischer Symptome, unangemessene begleitet Schuld und morbide Gedanken an den Tod. Obwohl pharmakologische und psychologische Interventionen sowohl wirksam als auch für die Hauptdepression sind, bleiben Antidepressiva (AD) Medikamente die Hauptstütze für die Behandlung von mittelschwerer bis schwerer Depression. Fluvoxamin ist eine der ältesten selektiven Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer (SSRI) und ist mit einer Major Depression in vielen Ländern Patienten verschrieben. Diese Bewertung berichtet Studien fluvoxamine mit anderen Antidepressiva zur Behandlung von schweren Depressionen zu vergleichen. Wir fanden keine starke Hinweise darauf, dass Fluvoxamin entweder besser oder schlechter zu anderen Antidepressiva in Bezug auf Wirksamkeit und Verträglichkeit in der akuten Phase der Behandlung von Depression. Es gibt jedoch Anzeichen von Nebenwirkungsprofil unterscheiden, besonders wenn gastrointestinale Nebenwirkungen zwischen Fluvoxamin und trizyklische Antidepressiva (TCA) zu vergleichen. Basierend auf diesen Ergebnissen schließen wir, dass Kliniker auf praktische oder klinisch relevante Überlegungen einschließlich dieser Unterschiede in Nebenwirkungsprofile konzentrieren sollte.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Natürliche Behandlung für die Hauptdepression …

    Johanniskraut erweist sich als sicher Major Depression Foto von Vincent Valvona Die pharmazeutische Industrie behandeln, ist durch Johanniskraut bedroht. Das # 8217; s, weil eine Studie nach der weiter …

  • Lichen ruber — Nationalbibliothek …

    Lichen ruber Evidence Bewertungen Oral Lichen ruber (OLP) ist ein Zustand, wo es langfristige, schmerzhafte Bereiche auf der Schleimhaut des Mundes. Die Behandlung ist für die Verringerung der Schmerzen, aber es gibt keine …

  • Major Depression (klinische Depression) …

    Depression Health Center In diesem Artikel, was die Zeichen der Major Depression bei Männern? Depression bei Männern deutlich underreported. Männer, die aus klinischen Depression leiden, sind weniger wahrscheinlich, dass …

  • Migräne — National Library of …

    Migräne Über Migräne A Migräne ist nicht das gleiche wie eine normale Kopfschmerzen. Die meisten Menschen haben Kopfschmerzen von Zeit zu Zeit. Dies sind in der Regel Kopfschmerzen vom Spannungstyp. Migränen, aber sind plötzliche und …

  • Myopie — National Library of Medicine …

    Myopie (Kurzsichtigkeit) Über Kurzsichtigkeit Kurzsichtigkeit, auch bekannt als Kurzsichtigkeit bekannt ist, ist eine häufige Art von Fehlsichtigkeit in dem nahe Objekte klar erscheinen, aber weit entfernte Objekte erscheinen verschwommen. Wie funktioniert …

  • Hysterektomie — Nationalbibliothek …

    Hysterektomie Evidence Bewertungen starken Menstruationsblutungen (HMB) hat einen negativen Einfluss auf die Lebensqualität vieler Frauen. Es ist kein Problem mit einer signifikanten Mortalität assoziiert. Viele Frauen…