Neuritis Homöopathische Heilmittel …

Neuritis Homöopathische Heilmittel …

Neuritis Homöopathische Heilmittel ...

Neuritis

Neuritis ist im Wesentlichen die Entzündung von Nerven in einem bestimmten Bereich des Körpers. Neuritis verursacht Schmerzen und Empfindlichkeit in dem betroffenen Bereich der Nervenentzündung. Einige der häufigsten Stellen im Körper, die häufig von Neuritis beeinflusst werden dazu neigen, das Auge oder des Sehnervs, die Füße und Beine, die abwechselnd als periphere Neuropathie bezeichnet. Periphere Neuropathie betrifft in der Regel Menschen mit Diabetes und Multiple Sklerose.

Der Schweregrad der Schmerzen bei Neuritis assoziiert hängt weitgehend von der Anzahl der Nerven betroffen sowie die Lage der in den Körper der entzündeten Nerven.

Neuritis

Neuritis, die auch als Retrobulbärneuritis bekannt. ist eine gemeinsame Website für Nervenschmerzen und Schäden. Nervenentzündung in Verbindung mit Neuritis verursacht Schmerzen und Beschwerden im Auge. Wenn das Auge bewegt, tritt Schmerz aufgrund der Überempfindlichkeit des Sehnervs. Die Entzündung des Sehnervs kann mehr Schaden für das Auge tun und Vision als nur Beschwerden. Eine teilweise oder in einigen Fällen vollständige Verlust des Sehvermögens mit Neuritis auftreten können. Wenn die Nerven des Auges entzündlich sind, der Druck dazu neigt, als auch im Bereich hinter der Augenhöhle zu erhöhen. Dieser zusätzliche Druck kann eine Verschlechterung der Myelinscheide führen, die als Schutzschicht, die die Nerven Beschichtung wirkt.

Ursachen der Neuritis

Die Ursachen der Neuritis variieren, wobei die häufigste Ursache, dass eines Angriffs auf das Immunsystem zu sein, die letztlich schwächt und zerstört die Myelinscheide der Nerven abdeckt. Aufgrund der Unsicherheit der warum das Immunsystem selbst angreift, ist es schwierig, die Ursache des Problems zu prognostizieren.

Eines der am wahrscheinlichsten Vorläufern von Optikusneuritis ist Multiple Sklerose. Diese Krankheit führt leider zu Sehstörungen in vielen Fällen. Optikusneuritis und Multiple Sklerose oft Hand in Hand gehen. Die schnelle Verschlechterung der Myelinscheide bewirkt, dass die Nerven in den Körper, und im Falle von optischer Neuritis, verschlechtert den Sehnerv.

Infektionen, wie diejenigen, die von bakteriellen Ursprungs sind, sowie die Lyme-Krankheit, HIV, Herpes und wurden auch als eine Ursache für Optikusneuritis suspekt. Ein geschwächtes Immunsystem erhöht die Chancen eines einzelnen Entwicklungs Neuritis aufgrund des Immunsystems im Herzen von Nervenschäden sein.

Weitere Ursachen

Cranial Arteriitis wird vermuten, dass auch optische Neuritis bei der Verursachung. Wenn die Durchblutung des Sehnerven versorgenden Arterien und das Auge verstopft oder beschädigt sind, aufrechtzuerhalten die Chancen der Nerven Schaden erhöht. Verminderte Blutfluss kann weiterhin einen bereits geschwächten Sehnerv schädigen.

Diabetes ist auch eine häufige Erkrankung, die die Wahrscheinlichkeit von Optikusneuritis erhöht. Wenn die Glukosespiegel eines Diabetikers konstant hoch bleiben, Nervenschäden durch den Körper führt, vor allem in den Extremitäten und die Augen erfolgen kann.

Bestimmte Medikamente und Medikamente sind auch mögliche Ursachen für optische Neuritis. Ein Beispiel für ein Medikament, das mit Optikusneuritis als Nebenwirkung assoziiert wurde, ist Ethambutol. Ethambutol ist ein Medikament, das bei der Behandlung von Tuberkulose häufig verwendet wird.

Die Symptome der Neuritis

Die Symptome sind oft mit einer Optikusneuritis sind:

  • Mittelschwere bis schwere Augenschmerzen und Beschwerden
  • Veränderungen des Sehvermögens wie Unschärfe oder Fokus-Probleme
  • Der Verlust der Farbsehen

Sehr oft sind die Symptome der Optikusneuritis Indikatoren der Multiplen Sklerose. Personen, die medizinische Hilfe für optische Neuritis suchen können anschließend mit der Bedingung, nach Prüfung und Testverfahren diagnostiziert werden.

Risikofaktoren im Zusammenhang mit Neuritis

Es gibt viele Risikofaktoren mit einer Optikusneuritis. Das Alter ist einer der Risikofaktoren für die Erkrankung zu entwickeln. Wie der Körper altert, neigt der Sehnerv zu schwächen und natürlich einige der Myelin verlieren, die die Nerven schützt. Die typische Erkrankungsalter in Neuritis ist etwa 30 Jahren.

Ein weiterer Risikofaktor in Optikusneuritis beteiligt ist Sex. Frauen sind zwei Mal häufiger als Männer, diese Störung im Laufe ihres Lebens zu entwickeln.

Rennen kann auch eine Rolle in der Wahrscheinlichkeit spielen optische Neuritis zu entwickeln. Kaukasiern haben eine höhere Tendenz als andere Rassen und Ethnien, die Krankheit zu entwickeln. Genetische Mutationen den Sehnerv beteiligt sind, können auch als Risikofaktor bei dieser Erkrankung dienen.

Neuritis Komplikationen

Eine der Komplikationen von Neuritis ergeben kann zu Schäden am Sehnerv umfassen, die in einigen Fällen dauerhaft sein kann. Eine Abnahme der Sehschärfe kann in einem Individuum mit Neuritis auftreten. Studien zeigen, dass bis zu zehn Prozent der Personen von Neuritis leidet in einer gewissen Menge von Sehverlust führen wird, in der Regel langfristig.

Diagnose und Behandlungsmöglichkeiten

Optikusneuritis Diagnose beginnt mit einem Besuch in einem Augenarzt, der in den inneren Erkrankungen des Auges spezialisiert hat. Der Augenarzt kann Tests wie ein Ophthalmoskopie um, um die strukturelle Solidität des Sehnervs zu bestimmen und zu Schwellungen und Entzündungen zu erkennen, die vorhanden sein können.

Pupillen-Lichtreaktion Tests können auch die Schüler zu messen verabreicht werden s Reaktion auf Licht. Optikusneuritis neigt dazu, die Menge der Beklemmung in der Pupille in Bezug auf Lichtpegel zu beschädigen. Visuell evozierten Potentialen Tests sowie MRI-Scans auch die Anwesenheit von Optikusneuritis und den Schaden verwendet werden kann, um zu bestimmen, die von der Störung geführt hat.

Eine Behandlungsoption, die für optische Neuritis verwendet werden können, kann die intravenöse Steroide enthalten, die die Wiederherstellung einer bestimmten Menge von Sehverlust hilft beschleunigen, die aufgrund der Störung aufgetreten sein kann. Andere mögliche Behandlungen gehören Verschreibungs orale Steroide wie Prednison verabreicht werden kann. In bestimmten Fällen kann ein Verfahren, bekannt als Plasmaaustauschtherapie hilfreich sein in einigen der Sehverlust wiederherzustellen.

Periphere Neuritis

Der Zustand bekannt als periphere Neuritis hat eine direkte Korrelation zu Erkrankungen wie Multiple Sklerose und Diabetes. Dieser Zustand ist in der Regel durch medizinisches Fachpersonal als periphere Neuropathie bezeichnet. Die typische Beschwerde der peripheren Neuropathie-Kranken ist Taubheit und Schmerzen in den Händen und Füßen. Die Symptome werden häufig als Kribbeln oder Brennen und ein Verlust des Gefühls in unterschiedlichem Maße beschrieben. Periphere Neuropathie tritt in der Regel in intermittierenden Stufen. Personen, die mit der Erkrankung leiden, feststellen, dass die Symptome auftreten und anschließend verschwinden. Die Schwere der Neuropathie variiert ebenfalls stark während seines Auftretens.

Ursachen der periphere Neuritis (Neuropathien)

Es gibt mehrere Ursachen für periphere Neuropathie. Einige der folgenden sind typische Umstände, die diese Störung umgeben, sind:

  • Nerve Trauma aufgrund von Unfällen und Verletzungen
  • Übermäßige Nervendruck wie ein eingeklemmter Nerv
  • Vitamin und Mineralstoffmangel
  • Multiple Sklerose
  • Diabetes
  • Virale oder bakterielle Infektion
  • Schwermetallvergiftung
  • Autoimmunerkrankungen
  • Alkohol oder Drogensucht
  • Nierenkrankheit
  • Leberkrankheiten
  • Rückenmarkstumoren

Viele der Ursachen von peripherer Neuropathie diagnostiziert werden als Ergebnis der Behandlung für den tatsächlichen Symptome der Neuritis gesucht.

Periphere Neuritis (Neuropathien) Symptome

Die Symptome häufig eine periphere Neuropathie Verlust der Empfindung sind in den Füßen und / oder Händen, fehlende Extremität Bewegung zu koordinieren, Empfindungen betäubende, die im Laufe der Zeit, die Verbesserung oder den Verlust der Empfindlichkeit gegenüber Hitze und Kälte, Darm- und Blaseninkontinenz nach und nach erhöht, Muskelschmerzen und mögliche Lähmung.
Brennen und Kneifen Empfindungen sind ebenfalls häufige Beschwerden bei Patienten mit peripherer Neuropathie.

Typischerweise mit dem Fortschreiten der Erkrankung können die körperlichen Symptome auf die gesamte Länge der Arme und Beine, in einigen Fällen zu verbreiten.

Risikofaktoren von peripherer Neuropathie

Die Risikofaktoren von peripherer Neuropathie sind eine Krankheitsgeschichte von Diabetes, Autoimmunerkrankungen wie HIV, Epstein-Barr-Krankheit, Lupus und multipler Sklerose. Nieren- oder Schilddrüsenerkrankungen, hohe Toxin Exposition, repetitive körperliches Trauma oder Unfall das Rückenmark beteiligt, sowie Defizite in der Ernährung kann auch das Risiko der Entwicklung von peripherer Neuropathie erhöhen.

Diagnose und Behandlung

periphere Neuropathie Diagnostizieren wird mit einer Beschreibung der Symptome, Blutuntersuchungen, und eine körperliche Untersuchung von einem Arzt beginnen. Nervenbiopsien und MRI-Scans sind auch gemeinsame Diagnose-Tools in die Existenz der Erkrankung zu bestimmen.

Die typischen traditionellen Behandlungsmöglichkeiten zur Verfügung für periphere Neuropathie sind:

  • Anti-Depressiva
  • Narcotic und nicht-narkotische Schmerzmittel
  • Anti-Anfall Medikamente, die Nervenschmerzen Kontrolle
  • Lidocain Patches auf den betroffenen Bereich

Natürliche Heilmittel und Heilmittel für Neuritis

Während sowohl Optik und periphere Neuritis ihre eigenen individuellen Behandlungsregime haben, werden beide durch verschärfte Nerven verursacht, die von ähnlichen Mittel und natürliche Schmerzmittel profitieren können. Einige der besten Hausmittel, die die Schmerzen und Beschwerden im Zusammenhang mit Neuritis verringern gehören einige sehr gutartig Produkte, die von einem lokalen Lebensmittelgeschäft oder Apotheke erhalten werden kann.

Viel Forschung wurde in Bezug auf die Vorteile der B-Vitamin-Familie von Nahrungsergänzungsmitteln zur Behandlung beider Arten von Neuritis geschehen. Pantothensäure, B-12 und B-2 sind für den Schutz und die Nervenfunktion zu optimieren. Ein weiteres beliebtes Hausmittel, die bei der Reduktion von Nervenschmerzen hilfreich ist Karotten und Spinat-Saft. Die Vitamine und in beiden der Gemüse liefern ausgezeichnete antioxidative Unterstützung für die Nerven- und dem Körper als Ganzes gefunden Mineralien.

Gerstensafts

Gerste brauen ist auch ein starkes Schmerzmittel in Reaktion auf Neuritis. die Gerste brauen Boiling und mit Buttermilch und Limettensaft machen für ein schmackhaftes Hausmittel vermischt wird. Rüben-Saft ist auch eine wunderbare Gemüse, die mit vielen essentiellen Vitaminen gefüllt ist, die Heilung und Nervenwiederherstellung helfen zu fördern.

Bittersalz

Ein bewährtes Mittel für Neuritis flareups ist das Epsom Salzbad. Bittersalz Bäder sollte dreimal pro Woche getroffen werden, um schwere Nerven zu beruhigen und Schmerzen und Beschwerden lindern mit Neuritis verbunden. Ein wirksames Mittel zur Stärke gewinnt und körperliche Ausdauer bei Neuritis flareups Aufbau ist Übung. Sojamilch ist ein weiteres Hausmittel bei der Behandlung von Neuritis verwendet. Die natürlichen Chemikalien in Sojabohnen gefunden helfen Nervenfunktion verbessern und sollte vor dem Schlafengehen einmal täglich, vorzugsweise in der Nacht eingenommen werden.

Übung

Während die meisten Menschen, die an dieser Erkrankung leiden, bei dem Gedanken an Übung während solcher Anfälle von Neuritis erschaudern würde, kann der Körper durch eine moderate Fuß bewegen zwanzig Minuten pro Tag helfen, Nervenschmerzen lindern. Mild körperliche Aktivität zu moderieren hilft, den Körper und die Muskeln zu stärken und lindert Beschwerden aufgrund der natürlichen Hormone, die vom Körper während des Trainings freigesetzt werden. Die richtige Dehnung sollte vor und nach jeder Routine-Übung durchgeführt werden, auch wenn die Ausübung Licht. Dies ist notwendig, um Muskelzerrung oder Verletzungen zu vermeiden, die die Probleme nur mit Neuritis erhöhen würde.

Was Sie vermeiden sollten Während A Neuritis flareup

Es gibt mehrere Dinge, die Betroffenen von Neuritis, um zu vermeiden sollten Schmerzen und Beschwerden sowie fördern schnelle Heilung zu verringern. Schnitt zurück auf oder zu vermeiden, die folgenden Elemente:

  • Fleischkonserven wie Thunfisch und gesalzener Fisch
  • Weiß raffinierte Brot und Getreide
  • Kaffee
  • Tee
  • koffein~~POS=TRUNC

Die oben genannten Punkte werden nur an den Komplikationen von Neuritis hinzufügen und sollten, wenn möglich, alle während eines Kampfes mit Neuritis vermieden werden.

Neuritis kann eine schwächende Krankheit, die Nervenschmerzen und Beschwerden für Patienten verursacht. Mit den richtigen Behandlungen, sowohl mit traditionellen und natürlichen Heilmittel, ein Schmerz freies Leben kann wieder genossen werden.

Es wurde eine gute Beschreibung auf die diabetische pheripheral Neuralgie dank Ihrer guten Rat

Antworten James Butler 13. August 2014 um 6:08 Uhr

Hallo
Ich war 80 Jahre vor ein paar Wochen, ich bin ein Mann mit einer Frau, Familie aufgewachsen und weggegangen und ein weitergegeben
Die Dr sagt mir, ich habe periphere Neuritis in den Schienbeinen Knie und Oberschenkel und Schmerzen im Allgemeinen
Es begann vor drei Jahren im rechten Bein und jetzt s immer mehr voran, und ich finde es schwer zu gehen
Die Füße und Knöchel schwellen während des Tages und in der Nacht abflauen
Ich nehme vorgeschriebenen 5 mg Istin und Kautable Kalzium Kalzium scheint es noch schlimmer zu machen
Die Dr sagt der geschwollenen ist aufgrund der Blut nicht richtig fließen, dann die Flüssigkeit in den gequollenen Füße nicht rot Ich nehme Haferbrei eine Tomate und einen Apfel und eine Scheibe Weißbrot und eine Banane und Salbei; Gelee und camofoil Getränk zum Frühstück, Abendessen und Tee, den ich ein gekochtes Ei haben; Möhren; Lauch; Tomaten, Kartoffeln; Brokkoli
Ihre Informationsobjekt, um einige dieser Nahrungsmittel, die ich nehmen
Ich nahm die B-Vitamine, aber die Dr sagte ich didn t sie brauchen, ich nehme andere Vitamine für andere Probleme
Ich würde e schreiben mehr, aber ich bin nicht in der Lage diese meine E-Mail-Adresse zu folgen ist butlerfamily@iolfree.ie kann ich die E-Mail-Versand ok verwalten
so jetzt vielen Dank für das Lesen und ich würde gerne Ratschläge zu Hause Heilmittel zu bekommen, wenn es welche gibt
Mit freundlichen Grüßen James Butler

Antworten leelasastry 1. November 2015 um 9:24 Uhr

Ist ALOVERA HELP

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Home Remedies für Neuritis, natürliche …

    Sie sind hier: Home / Home Remedies / Home Remedies für Neuritis Home Remedies für Neuritis Was ist Neuritis? Neuritis ist eine schwere Nervenkrankheit. Es wird durch eine Entzündung gekennzeichnet ist …

  • Neuritis — Ursachen, Symptome und …

    Neuritis — Ursachen, Symptome und Behandlung 15. Mai 2008 von peterhutch 74.332 Aufrufe Neuritis ist ein komplexer Prozess, eine Entzündung der Nerven beteiligt, in Reizung mit dem Ergebnis, dass stört …

  • Nervenentzündung Neuritis, entzündete …

    Nervenentzündung Neuritis, entzündete Nerven Symptome, Neuritis Ursachen, Nervenbehandlung Neuritis ist die medizinische Bezeichnung für Nervenentzündung. Wenn eine Gruppe von Nerven entzündet dann das …

  • Neuritis (Nervenentzündung), …

    Neuritis (Nervenentzündung), Typen, Ursachen und Symptome Periphere Nerven sind jene Nerven, die außerhalb des zentralen Nervensystems oder ZNS (Gehirn und Rückenmark) liegen. Diese Nerven können …

  • Homöopathische Heilmittel für Prostatitis …

    Homöopathische Heilmittel für Prostatitis Homöopathische Heilmittel für Prostatitis Homöopathische Heilmittel für Prostatitis Wenn fühlen Sie das Bedürfnis zu urinieren sehr oft und Schmerzen begleitet häufig …

  • Home Remedies für Pinched Nerve …

    Home Remedies für Pinched Nerve Was ist eingeklemmter Nerv? Schäden an einem Nerv wegen Kompression, Dehnung oder Verengung seiner umgebenden Gewebe führt in der Regel eingeklemmter Nerv, wodurch …