Untere Lungenentzündung

Untere Lungenentzündung

Untere Lungenentzündung

Was sind die Risikofaktoren für Lungenkrebs?

  • Besuchen Sie smokefree.gov
  • Rufen Sie 1 (800) QUIT-NOW
  • Text «Quit», um 47.848 von Ihrem Handy

Die Forschung hat mehrere Risikofaktoren gefunden, die Ihre Chancen auf Lungenkrebs erhöhen.

Rauchen

Zigarettenrauchen ist die Zahl ein Risikofaktor für Lungenkrebs. In den Vereinigten Staaten wird das Zigarettenrauchen zu etwa 80% bis 90% der Fälle von Lungenkrebs verbunden. Verwendung von anderen Tabakprodukten, wie Zigarren oder Pfeifen erhöht auch das Risiko für Lungenkrebs. Tabakrauch ist eine giftige Mischung aus mehr als 7.000 Chemikalien. Viele von ihnen sind Gifte. Mindestens 70 sind dafür bekannt, Krebs bei Menschen oder Tieren zu verursachen.

Menschen, die Zigaretten rauchen, sind 15 bis 30 Mal häufiger Lungenkrebs oder sterben an Lungenkrebs als Menschen zu bekommen, die nicht rauchen. Auch ein Tag ein paar Zigaretten rauchen oder das Rauchen erhöht gelegentlich das Risiko von Lungenkrebs. Je mehr Jahre eine Person raucht und je mehr Zigaretten täglich rauchten, geht das mehr Risiko auf.

Menschen, die das Rauchen aufgeben haben ein geringeres Risiko, an Lungenkrebs zu erkranken, als wenn sie zu rauchen fortgesetzt hatte, aber ihr Risiko ist höher als das Risiko für Menschen, die nie geraucht haben. Das Rauchen in jedem Alter kann das Risiko von Lungenkrebs senken.

Das Rauchen von Zigaretten können Krebs verursachen fast überall im Körper. Das Rauchen von Zigaretten verursacht Krebs der Mundhöhle und Rachen, Speiseröhre, Magen, Dickdarm, Mastdarm, Leber, Bauchspeicheldrüse, Sprachbox (Larynx), Luftröhre, Bronchien, Nieren und Nierenbecken, Harnblase und des Gebärmutterhalses und verursacht akute myeloische Leukämie.

Passivrauchen

Rauch von anderen Menschen Zigaretten, Pfeifen oder Zigarren (Passivrauchen) verursacht auch Lungenkrebs. Wenn eine Person in Passivrauchen atmet, ist es wie er oder sie ist das Rauchen. In den Vereinigten Staaten, zwei von fünf Erwachsenen, die rauchen und die Hälfte der Kinder nicht an Tabakrauch ausgesetzt sind, und etwa 7.300 Menschen, die nie jedes Jahr aufgrund von Passivrauchen sterben an Lungenkrebs geraucht.

Radon

Radon ist ein natürlich vorkommendes Gas, das aus Felsen und Schmutz kommt und in Häusern und Gebäuden verfangen können. Es kann nicht gesehen, geschmeckt oder gerochen werden. Nach Angaben der US-Umweltschutzbehörde (EPA), verursacht Radon etwa 20.000 Fälle von Lungenkrebs pro Jahr und ist damit die zweithäufigste Ursache für Lungenkrebs zu machen. Fast ein Drittel aller 15 Häuser in den USA wird vermutet, hohe Radonkonzentrationen haben. Die EPA empfiehlt Test Häuser auf Radon und Verwenden bewährte Möglichkeiten hohe Radonkonzentrationen zu senken.

Andere Substanzen

Beispiele von Substanzen an einigen Arbeitsplätzen gefunden, die Gefahr erhöhen, schließen Asbest, Arsen, Dieselruß und einige Formen von Kieselsäure und Chrom. Für viele dieser Substanzen ist das Risiko Lungenkrebs des Erhaltens noch höher für diejenigen, die rauchen.

Persönliche oder Familiengeschichte von Lungenkrebs

Wenn Sie ein Lungenkrebsüberlebende sind, besteht das Risiko, dass Sie einen anderen Lungenkrebs entwickeln kann, vor allem, wenn Sie rauchen. Ihr Risiko für Lungenkrebs kann höher sein, wenn Ihre Eltern, Brüder oder Schwestern oder Kinder Lungenkrebs gehabt haben. Dies könnte wahr sein, weil sie auch rauchen, oder sie leben oder arbeiten in der gleichen Ort, an dem sie ausgesetzt sind, Radon und andere Substanzen, die Lungenkrebs verursachen können.

Strahlentherapie der Brust

Krebsüberlebenden, die Strahlentherapie der Brust hatten ein höheres Risiko für Lungenkrebs.

Diät

Wissenschaftler untersuchen viele verschiedene Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel, um zu sehen, ob sie das Risiko, an Lungenkrebs zu ändern. Es gibt viel wir noch wissen müssen. Wir wissen, dass Raucher, die Beta-Carotin-Präparate nehmen Lungenkrebsrisiko erhöht haben. Für weitere Informationen, Lung Cancer Prevention besuchen.

Auch Arsen im Trinkwasser (vor allem aus privaten Brunnen) kann das Risiko für Lungenkrebs erhöhen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Arsen EPA im Trinkwasser.

ZUSAMMENHÄNGENDE POSTS

  • Lungenkrebs Symptome unteren Rücken …

    Hauptmenü Lungenkrebs Symptome Rückenschmerzen Rückenschmerzen # 8211; Wikipedia, die freie Enzyklopädie — Schmerzen im unteren Rücken oder Lumbago / l ʌ m b eɪ ɡ oʊ / ist eine häufige Erkrankung, die Muskeln beteiligt …

  • Lung-Infektion Symptome, Pilz in Lunge Symptome.

    Lung-Infektion Symptome einer Infektion der Lunge kann auf eine Reihe von bakteriellen und viralen Ursachen haben, mit Pilzinfektionen weniger häufig und häufiger bei immunsupprimierten gesehen …

  • Lungenkrebs, Lungenkrebs Schmerzen in der Brust.

    Lungenkrebs Lungenkrebs entwickelt sich, wenn Zellen in der Lunge abnorm vermehren, eine Masse (Tumor) bilden das wächst destruktiv und dringt in normalen Geweben. Krebs kann in verschiedenen Teilen des Start …

  • Interstitielle Lungenerkrankung — Was …

    Helfen Sie uns, Bewusstsein Interstitial Lung Disease # 038 anheben; Asbest zahlreiche Umweltfaktoren wie Asbest, Quarzstaub, Kohlenstaub, Baumwollstaub, und Hartmetallstäuben können mehrere verursachen …

  • Schmerzen im unteren Rücken-Knochen-Krebs, Knochenkrebs im unteren Rückenbereich.

    Ergebnis für: Schmerzen im unteren Rücken-Knochen-Krebs Hals, Rücken und Schmerzen in der Hüfte — Knochen-Krebs — MedHelp Verschiedene PT und sie haben im Grunde tun Hitze und Ultraschall, keine Besserung, und ich habe jetzt …

  • Lungenkrebs — Thoracic Krebs-Behandlungen, Brust-Tumor.

    Thoracic Krebs Thoracic Cancer Staging Dienstleistungen Diagnose — Lungenkrebs-Diagnose Wie wird Lungenkrebs diagnostiziert und in Szene gesetzt? Lungenkrebs ist in der Regel durch mehrere Tests festgestellt ….